Sonntag, 9. Juni 2013

Neues von Curly

Es hat sich viel getan auf Curlys Weg zum Rettungshund

Neu dazu gekommen für Curly ist jetzt ihre Kenndecke......ihre Arbeitskleidung. Sie kennzeichnet den Rettungshund im Einsatz. Die Glocke wird erst später dazu genommen....immer schön eins nach dem anderen ;-)
Sie macht kleinere Suchen mit unterschiedlichen Schwierigkeiten (sie muss einen Bach überqueren um zum Opfer zu kommen usw)....Da gibt es unendlich viele Möglichkeiten. Zwischendurch gehe ich immer mal wieder einen Schritt zurück um sie zu motivieren......denn wenn alles soooo gut läuft wie bei Curly gerade, muss man aufpassen sie nicht zu überfordern.

Außerdem haben wir zu Hause das Bellen auf Kommando geübt. Mein Plan war es, es so zu machen, wie bei Maja: Ihr habe ich damals ihren vollen Napf gezeigt und ihn dann gesperrt. Sie hat dann alles durchprobiert was sie konnte und als der gewünschte Beller kam, gab es den "versprochenen" Napf.
Bei Curly funktionierte das nicht....sie ist nicht bestechlich. So wichtig ist ihr das Futter nicht!...Also habe ich Maja neben sie gesetzt und Maja auf Kommando bellen lassen. Curly hat sich mich angeschaut, dann hat sie sich Maja angeschaut und nach dem ca 5 Versuch hat sie einfach mit gebellt!.....Einfach klasse!
Sie wird nun lernen die verschiedenen Helfer in verschiedenen Positionen (sitzen, stehen, liegen...) anzubellen.....und irgendwann kombiniert man dann die einzelnen Übungen miteinander.

Der Hund auf dem  oberen Bild ist Maja.....von Curly habe ich noch keins mit Kenndecke!


Liebe Grüsse Nicole und die Lockenwölfe