Freitag, 20. September 2013

Vorgeführt

Vorgeführt !
Gestern war die erste Stunde Welpengruppe mit Gaia bei der Trainerin meines Vertrauens . ;-) Bei Ihr war ich bereits mit Frodo und Dagmar mit Scarlett....
Glücklicher Weise kennt Sylvia Gaia bereits und voller Vorfreude auf das kleine Monster wurden wir erwartet.
Mit uns sind ein Rottimixwelpe 14Wochen alt und ein Bordercolli-Dackelmix 4,5 Monate alt in der Gruppe !
Doch erstens kommt es anders ....und zweitens als man(n) denkt .
Gaia zeigte sich von ihrer besten Seite ! :-)
Beim betreten vom HUPLA wurde der stolze Pudelgang eingeworfen und die Nase extra hoch getragen .
Sanft wie ein Lamm und aufmerksam wie noch nie zuvor verfolgte Gaia das Treiben auf dem Platz.
Voller Freude und mit ganzem Einsatz zeigte sie sich bei allen Aufgaben , souverän und cool meisterte sie alle Anforderungen.
Fräulein 100:000 Volt die sich sonst nie konzentrieren kann, die nie Zeit für irgend etwas hat , die nie still sitzen kann, die immer nur Unfug im Kopp hat, der Alles zu langweilig ist .........

JA GENAU DIESER KLEINE HUND WAR WIE AUSGEWECHSELT !
Ihre Augen glänzten förmlich bei jedem Lob und ihr machte es richtig Freude alles zu geben .
Kleine Aufgaben wie z.B.in das Innere eines Reifens zu klettern der auf dem Boden lag waren ein Klcks für sie !
Mit Frodo war diese Aufgabe eine echte Herausforderung letzten Winter !
Super deutlich bekam ich den total anderen Charakter von Gaia zu sehen . Unterschiedlicher wie diese zwei Schätze können Hunde kaum sein !
Frodo der super zurückhaltend und eher ängstlich an neue Herausforderungen ran geht und Gaia die forsch,neugierig und wissenhungrig an alles ran geht !
Frodo -der IMMER erstmal den Rückwärtsgang einlegt und beobachtet...
Gaia - die ZUERST mal nach vorne prescht und dann entscheidet .....
Der Rottimix war sofort Gaia´s Freund- ein Gegener -kein Opfer-und nach Gaia´s Geschmack der richtige Kumpel zum raufen und toben ....
SELBST ANGELEINT NEBEN MIR HERLAUFEN WURDE STOLZ VON IHR GEZEIGT !
(sonst schreit sie wie ein eingesperrtes Ferkel wenn sie nicht an der Leine sein will ) ;-)
Sitz machen nur mit Fingerzeichen !

 Ich hatte fest Pippi in den AUgen als sie ganz selbstverständlich auf Fingerzeichen ihren kleinen Hintern in die Wiese setzte und brav auf ein Lob wartete...

Zuhause angekommen kletterte sie ganz flott in ihr Häuschen und hat nach zwei Stunden pennen dann ihren Napf geleert....nochmal kurz nach draussen und dann zum pennen wieder ins Warme.
Bis heute Morgen war nichts mehr von ihr zu hören-und zu sehen ...

Sylvia und ich sind uns einig ! :
Eine kleine Diva die genau weiss was sie will- was sie nicht will-und wann sie was einsetzen muss um zu gefallen ! Sie verblüfft mich ständig auf´s Neue und ich freue mich auf nächste Woche zur nächsten Stunde auf dem HUPLA !

...gerade eben unter dem Schreibtisch !

Bildunterschrift hinzufügen