Montag, 5. August 2013

Hallihallo und guten Morgen !

So ! Mal ein kurzer Bericht von Gaia und uns ....
Vorab sei noch zu erwähnen : Ich habe noch nie einen Welpen in diesem Alter gesehen der so selbstbewusst, eigenständig,furchtlos und interessiert durch die Gegend tingelt wie meine Gaia !
Das diese Aufzucht anders sein würde als die von Frodo war klar ! ABER das die junge Lady von Grund auf so anders sein würde......damit hatte ich nicht gerechnet !

Die erste Autofahrt nach Hause war ruhig, nach wenigen Metern hat sie sich gelegt und gepennt bis wir angekommen waren .
Nach einer kurzen Inspektion hat Gaia dann einen ausgiebigen Mittagsschlaf von über 3 Stunden gemacht.
Mit Hunger aufgewacht , den Bauch vollgeschlagen und los ging die Entdeckungsreise !

Nachdem sie ausgiebig beschnuppert wurde machte sie sich auf den Weg , -ganz selbstverständlich zwischen all den fremden Hunden hindurch-die Terasse zu erkunden, die Treppe fröhlich hinuter zu wackeln und ab auf die Wiese !
Frodo ist mit 6 Monaten noch keine Treppe hinuter gelaufen- Gaia ganz selbstständig und forsch mit ihren 8 Wochen schon ! 

Von Sofa aus klettert sie auf den Wohnzimmertisch , setzt sich hin und wartet auf ein Lob ! 
Auf der Wiese haben sich dann schnell zwei Parteien zusammengefunden : Die Schäferhundefraktion und die Pudelfraktion .
Scarlett , Frodo und Gaia haben sich ausgiebig beschnüffelt und dann angefangen zu spielen , zu rennen und zu toben.
Ohne das wir einschreiten mussten haben sich die Drei aufeinander eingespielt.
Scarlett und Frodo waren auffällig vorsichtig beim toben....es wurde rund um die Hecke getobt was das Zeug nur hält!
Es war einfach göttlich zu zu sehen !!!! Und der Spaßfaktor stieg ins unermessliche ! Gelle Dagmar !?
Gaia ist eine kleine freche Göre die vor nix und Niemanden zurück schreckt !!!
Sie zeigte keinen Funken von Unsicherheit oder gar Angst - und das obwohl die Hunde und die Umgebung absolut fremd für sie waren .
Rennen,toben, bellen ,beissen ,in die Hecke aus der Hecke, im Wechsel hinter Scarlett und Frodo her ...es ist eine wahre Freude ihr zu zu sehen !
Bei Frodo wäre das ein Ding der Unmöglichkeit gewesen !
 Er musste an jede neue Situation herangeführt werden , Gaia kann garnicht genug neue Situationen haben um ihre Neugier auf alles was da kommt zu stillen .!
Ganz selbstverständlich klettert und springt sie wie eine kleine Ziege- völlig unerschrocken und voller Tatendrang !
Sie klettert auf´s Sofa und auf den Wohnzimmertisch,besorgt sich aus dem Altpapier die Pizzakartons und schleppt sie durchs Haus...Schuhe und alles was getragen werden kann ist nicht sicher vor ihr !
HIER IST LEBEN IN DER BUDE !!!!
Sonntag hat sie dann in aller Ruhe jeden Hund aus dem Rudel testen können, jeder Einzelne wurde angebellt , angeknabbert, beschnuppert ....und schnell hat sie kapiert was sie mit welchem Rudelmitglied anstellen kann und was sie besser sein lässt ! Abreibungen oder Zurechtweisungen werden weggesteckt oder einfach ignoriert.
Wenn sie spucken könnte würde sie es dann tun ! ;-)
Auf einem Geburtstagskaffe bei Freunden trafen wir gestern auf viele ( wieder ) fremde Hunde und meine kleine Knalltüte wackelte mittenhindurch-Schwänzjen in die Höhe- als wäre sie nie wo anders gewesen .
Frei nach dem Motto: PLATZ DA! Hier komm ich !
Gaia mag nicht gerne im Haus sein - ihr ist langweilig drin und sie steht dann an der Terassentür und bellt !!!bis ich die Tür auf mache ! JA GAIA BELLT !!!!! Nicht wie ein Welpe der mal fiebt oder quiekt - nein Fräulein Gaia bellt !!!!
So bellt sie auch wenn sie nach draussen muss zum pipimachen - sie meldet sich ,ob Tag ob Nacht !
Heute ist der erste Bürotag und ich bin gespannt wie sich anstellt.

Bis jetzt liegt sie hier unterm Schreibtisch .....aber Tag ist noch jung :-)


ICH BERICHTE WEITER !

GAIA bei der Arbeit



In der Pause wurde der Teich auf dem Firmengelände begutachtet !wASSER ist toll !!!!